Home

Obst- und Gartenbauverein                            Zaberfeld e. V.



Leider müssen wir die geplanten Termine aufgrund der Corona Situation bis Ende des Jahres absagen






Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden, bleiben Sie gesund!


Aktuelles!

Weihnachtsbrief unseres 2. Vorstands


Liebe Mitglieder, liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

Süßer klingt es auch den Mitbürgern in der Gemeinde niemals in den Ohren, als alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit. Jetzt „menscheln sie wieder“. Das ganze Jahr hindurch geht es im Zeitalter des Individualismus um die Durchsetzung eigener Interessen. Um die Frage „ was haben wir davon?“ Die Betonung liegt auf Leistung, Geldverdienen und Karriere. In diesen Tagen wird das anders. Im Schlagschatten des Weihnachtsmannes erscheint auf einmal der Mensch. Denn um Ihn geht es schließlich. Eine Erkenntnis, die uns gerade rechtzeitig wieder einfällt, aber möglicherweise bereits in den ersten Tagen des neuen Jahres auf seltsame Weise aus unserem Gesichtskreis verschwunden ist. Man übertreibt wohl kaum, wenn man sagt, dass heute alles beansprucht, dringlich und eilig zu sein hat, und dass die Menschen hetzen, um bloß keine Gelegenheit zu verpassen. Und indem jeder sich beeilt, schneller zu sein als andere, verpasst auch jeder den Anschluss, weil man stehts im Hinblick auf irgend jemand anderen zu spät kommt.

 

Natürlich ist es nicht neu, dass die Gesellschaft den Prinzipien der Wirtschaft unterliegt. Der Unterschied zu früheren Gesellschaften besteht in der Intensität und Totalität, mit der sich heute ein Denken durchgesetzt hat, das der Idee der Gesellschaft widerspricht, indem es das Miteinander in ein Gegeneinander umdefiniert.

 

Liebe Mitglieder, liebe Bürgerinnen und Bürger, ich wünsche Euch ein besinnliches Weihnachten und ein zufriedenes, vor allem aber ein gesundes neues Jahr. Halten wir uns bereit für Veränderungen im Miteinander. Das Gegeneinander schadet zumindest unserer Gemeindekultur.

 

Herzliche Grüße OGV Vorstandschaft.

 

Axel Dickmann

Was hatten wir nicht noch alles vor in diesem Jahr. Ein Vortrag über die Insektenvielfalt im Garten, Adventskranzbinden, Glühweinfest und noch so manches andere. Es ist nicht unsere Art über Dinge, die wir nicht ändern können zu jammern, deshalb im Folgenden ein paar Bilder zu Aktivitäten unserer Mitglieder und des Vorstands in Zeiten des Corona Lockdowns

Abdrahten des Erntekranzes 2020


Was mühsam gebunden wurde, muss genauso mühsam auch wieder abgedrahtelt werden. Stefan Simon hat  sich wie jedes Jahr die Arbeit gemacht und den Erntekranz wieder in seine Teile zerlegt, damit nächstes Jahr wieder ein neuer Kranz gebunden werden kann. Vielen Dank!

Nächste Beiratssitzung


   


bei

    

 

   


Unser alljährliches Adventskranzbinden musste abgesagt werden. Trotzdem sind unsere Mitglieder aktiv geworden. Hier ein paar sehr schöne Kränze von Petra Dickmann

Vorweihnachtliches Ambiente


Da nur noch 2 Brausen für die gemeindeeigenen Gießkannen am Zaberfelder Friedhof vorhanden waren, haben wir uns kurzfristig entschlossen unbürokratisch Abhilfe zu schaffen und Ersatz besorgt.

Was man in Corona Zeiten alles aus Altholz machen kann, zeigt Axel Dickmann in seinem Garten in der Lindenstr. 17. Wer möchte kann gerne vorbei schauen und sich eventuell auch Anregungen holen.

Blühender Bienenstreifen bei Axel Dickmann am Grundstücksrand