Home

Obst- und Gartenbauverein                            Zaberfeld e. V.

Aktuelles!


Da nur noch 2 Brausen für die gemeindeeigenen Gießkannen am Zaberfelder Friedhof vorhanden waren, haben wir uns kurzfristig entschlossen unbürokratisch Abhilfe zu schaffen und Ersatz besorgt.

Was man in Corona Zeiten alles aus Altholz machen kann, zeigt Axel Dickmann in seinem Garten in der Lindenstr. 17. Wer möchte kann gerne vorbei schauen und sich eventuell auch Anregungen holen.

Blühender Bienenstreifen bei Axel Dickmann am Grundstücksrand

Da viele Termine in diesem Jahr aufgrund der Covid-19 Pandemie entfallen und wir alle mehr oder weniger im Alltag eingeschränkt sind, ist es und als OGV besonders wichtig zur Verschönerung von Zaberfeld beizutragen. Mit 20 bepflanzten Blumenkästen am Alten Rathausplatz und an der Zaberbrücke ist uns das auch gelungen.

Frau Helga Jung hat völlig in Eigenregie die Osterkränze abgemacht und schöne, frühsommerliche bunte Kränze am Geländer angebracht. Dafür ein herzliches Dankeschön!!!


Weitere Bilder zur Bepflanzung und Installation der Kästen unter dem Menüpunkt Blumenkästen 2020

0502_Blumenkästen_021
0502_Blumenkästen_007
0502_Blumenkästen_008




Terminvorschau



Aufgrund der Corona Pandemie müssen wir leider alle Termine bis einschließlich Mai absagen. Wir halten Sie über die weitere Terminplanung auf dem Laufenden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden, bleiben Sie gesund!







23. OGV Stammtisch am Mittwoch, den 01. April 2020

im STROMBERGHOF - Landcafé Leinberger

Wir treffen uns um 14.30 Uhr. In geselliger und lockerer Runde können sich

Mitglieder und Interessierte austauschen, mehr über anstehende Events

erfahren und uns besser kennen lernen.

    ==> entfällt wegen Corona








Die OGV Termine für 2020 finden Sie unter dem Menüpunkt

Jahresprogramm 2020







Übergabe Spendenscheck durch Netze BW


Am 22. Oktober 2019 bekamen wir einen Spendenscheck über 225,45€ von der Netze BW für die Teilnahme vieler Zaberfelder Haushalte, die ihren Stromverbrauch nun online melden. Unser 1. Vorsitzender Stefan Simon übernahm den Scheck und bedankt sich bei allen Beteiligten. Das Geld kann für weitere Maßnahmen im Sinne unseres Vereinszwecks verwendet werden.

Nächste Beiratssitzung