Ausflug Landesgartenschau Öhringen 2016

Obst- und Gartenbauverein                            Zaberfeld e. V.

Pünktlich um 8.00 Uhr fuhren wir mit dem Bus der Firma Stuber los. Am Steuer Gerhard Sayer aus Zaberfeld. In Pfaffenhofen nahmen wir noch eine Reisende mit, dann waren wir mit 53 Personen komplett. So viele, vie schon lange nicht mehr bei einem Ausflug. Zügig ging es durch Zabergäu, über Heilbronn und Weinsberg auf der Bundesstraße zu unserm Wald-Rastplatz, dem 'Steinernen Tisch'. Rasch waren Garnituren aufgebaut und Andrea Sauer mit ihren Helferinnen zauberten ruck zuck unser zweites Frühstück mit belegten Brezeln, Kuchen von Ute Heinz und Flachswickel von Irina van Wickeren; Kaffee so viel man wollte. Bei Gerhard konnte man die kräftigeren Getränke kaufen.

Nach der gemütlichen Pause, waren wir schon kurz vor 10 Uhr bei der Landesgartenschau. Hier bildeten sich kleine Grüppchen, die sich ihre Highlights ausgesucht hatten und sich nun auf den Weg machten.

Die Auswahl war groß, leider fing es etwas zu regnen an. Da hieß es nun, Regenschirme raus oder schauen, wo man unterstehen kann. Zum guten Glück war dies von nicht allzu langer Dauer. Heute war ja Neckar-Zaber-Tag mit vielen Veranstaltungen und Vereinen aus unserer Gegend. Sehr lustig fanden wir die Vorführungen aus Dürrenzimmern. Die Wengerträtscher und ihre Kuh aus der man Wein melken konnte.

Für Abwechslung war reichlich gesorgt, vom "Hofgut" bis hinunter zum "barocken Hofgarten". Eine kleine Auswahl: Trachtengruppen tanzten, getrommelt wurde auf Gymnastik-Bällen, die Guggenmusik spielte wie die Trompeten von Jericho und noch viele andere Angebote.

Auf die Blumenausstellung im riesigen Schlosskeller freuten wir uns besonders und wurden nicht enttäuscht. Wunderbare Blumen-Gebinde in Bezug gebracht zur Römerzeit, eine wirklich tolle Augenweide.

Leider mussten wir uns um 16 Uhr am Bus einfinden, denn der Ausklang war ab 17 Uhr in der Gaststätte "Neuer Berg" geplant. Pünktlich trafen wir ein und konnten bei schönem Wetter den weitreichenden, herrlichen Ausblick genießem. Schnell wurden wir mit Getränken und Essen bedient, so dass wir wie abgemacht, um 20 Uhr in Zaberfeld eintrafen. Ein rundum gelungener Ausflug, das Wetter hatte auch einigermaßen mitgemacht. Ich denke, man konnte mit der Fahrt zufrieden sein und ich hoffe, alle kamen mit schönen und erfreulichen Erlebnissen wieder zu Hause an. Dank an unsere netten und pünktlichen Ausflügler und an alle, die zum Gelingen beigetragen haben. Besonders an Gerhard Sayer, für seine sichere Fahrweise und gute Getränkeversorgung.

                                                                                                       rw

Unser Ausflug zur Landesgartenschau nach Öhringen am 05. Juni 2016