Zwiebelkuchenfest 2015

Obst- und Gartenbauverein Zaberfeld e. V.

Zwiebelkuchenfest am 19. u. 20. September 2015

Am Donnerstag 17. September war das Aufbauteam von

Stefan Simon im Einsatz. Trotz leichtem Regen hat alles besten geklappt. Den Stefan hatte beim letzten Aufbau, auf vielen Seiten, die Abläufe akriebisch dokumentiert, so daß es dieses Mal keine Probleme gegeben hat.

 

Links im Bild, die wohlverdiente Vesperpause bei Kaffee und Fleischkäsweck.

Wir vom Obst- und Gartenbauverein Zaberfeld möchten uns bei allen bedanken, die am Samstag und Sonntag, 19. und 20. September unser Zwiebelkuchenfest besucht haben. Dank Ihrer Hilfe können wir die versprochene, goßzügige Spende an die Gemeinde Zaberfeld leisten. Damit der Rathausplatz zu einem markanten Mittelpunkt in Zaberfeld umgestaltet werden kann.

 

Viele fleißige Hände waren im Einsatz, um die umfangreichen Arbeiten zu bewältigen. Hier sei besonders an die Chefs gedacht, die in ihrer Sparte für einen reibungslosen Ablauf des Festes sorgten. Andrea Sauer und Ute Heinz für die Küche und Backstube. Manfred Stengel und Axel Dickmann waren die Chefs bei den Getränken. Melanie Stengel betrieb die Bar. Hildegard Würch war für das Cafe´und die Dekoration zuständig. Kyra Dunkel verantwortete den Kassenbereich, ihr Sohn Lennard hatte das Kuchenausfahren übernommen. Die Aufgabe von Christel Daub war das Abräumen. Stefan Simon und Axel Dickmann leiteten den Aufbau und sind auch für den Abbau am 5. Oktober zuständig. Roland Würch übernahm die Werbung und das Beschildern. Dank an Sie alle und an ihre unermüdlichen Helferinnen und Helfer.

 

Stefan Simon und Axel Dickmann haben sich als neue Fest-Organisatoren bestens bewährt, auch ihnen vielen Dank für die vielen Stunden, die sie dafür geleistet haben.

Großes Lob bekamen wir von vielen Seiten, besonders auch für die schöne Ausgestaltung und Dekoration in herbstlicher Stimmung. Dies haben wir den großzügigen Blumen- und Früchte Spenderinnen und Spendern zuverdanken.

Die Renner waren natürlich unsere köstlichen Zwiebel- und dieses Jahr besonders die Kartoffelkuchen. Vom "Neuen Wein" war zum Schluß nichts mehr übrig. Das Cafe´, dank vieler Kuchenspenden und die Bar, trugen neben dem umfangreichen Essen- und Getränke Verkauf, wieder zu einem guten Umsatz bei.

 

Im Gesamten sind wir sehr glücklich über das erfolgreiche Zwiebelkuchenfest und bedanken uns nochmals bei allen recht herzlich.